Freitag, 25. Juni 2010

Von einem Goden, der auszog...

... um das Fürchten zu lehren...

Hach, Leute, ich weiß, das Thema Geza ist mittlerweile omnipräsent und eigentlich sollten wir ihn lieber seiner wohlverdienten Nichtbeachtung anheim fallen lassen. So ganz will mir aber das Thema nicht aus dem Kopf...

Heute läuft die vom unfreiwilligen Comedian gesetzte Frist ab. Ich bin ja so gespannt, was er sich schönes für die unbeugsamen Neuheiden hat einfallen lassen. Im Kindergarten muss man schließlich Konsequenz zeigen, sonst tanzen einem am Ende alle auf der Nase rum. Und wo käme man da hin als Obergode?!

Apropos Konsequenz: der gute Mann weigert sich immer noch hartnäckig, den mittlerweile allerorts verlangten Beweis dafür zu bringen, dass "Allsherjargode" ein in seinem Perso eingetragener Name ist. Was ist daran so schwer? Muss man als Altheide erst eine Kopie des Ausweises in Stein meißeln? Oooh, aber dann sieht man ja seine persönlichen Daten? Also wenn ich mich recht erinnere, steht im Impressum seines Buches auch seine Adresse - und ich kann nur sagen, dass ich noch nie das Bedürfnis hatte, geschweige denn haben werde, den Mann auch noch persönlich zu besuchen. Dem seine Penetranz reicht mir schon im Internet, wo ich zur Not noch wegklicken kann. Der einzigste Nutzen, den ich mir vorstellen könnte, wäre mir sein Ausweisbild zu kopieren und über die Toilette zu hängen. Sicher hilfreich bei Verstopfung. Aber selbst hier könnte ich sein Konterfei herbekommen, wo immer ich wollte. Also, welchen Grund gibt es für ihn, sich so zu zieren? Genau, finde ich auch.

Seine Anhänger sehen das anders und befürworten das rabiate Verhalten ihres guten Hirten. Es wäre ja auch endlich mal an der Zeit, dagegen vorzugehen. Tatsächlich. Denn irgendwie finde ich es ziemlich befremdlich, die angeblichen Beleidigungen (ich finde ja eher, der Gruselgode ist etwas empfindlich, humorlos und erwartet anscheinend, dass sich jeder zu seinen gebenedeiten Füßen niederwirft) jahrelang stehen zu lassen (wie alt war der Geza-Blues nochmal? um DANN, ganz plötzlich wie ein Kasperl aus der Box zu springen. Ein plötzlicher Anfall von Verzweiflung? Wohl eher nicht. Vielleicht ist der Kühlschrank leer oder sein neuestes Buch verkauft sich nicht wie erwartet - oder beides. Man weiß es nicht. Vorstellen könnte ich mir auch, dass er sich mal wieder zu wenig beachtet fühlt. Lieber Geza, für einen religiösen Würdenträger wie du gern einer wärst, ist so ein beleidigtes Haudrauf-Verhalten keineswegs angemessen und ist auch nicht dazu geeignet, dich kompetenter erscheinen zu lassen, geschweige denn, deinen Beliebtheitsgrad zu erhöhen. Nur so ein kleiner Tipp unter uns zwei Hübschen.

In seinem Forum tönt es jetzt groß von Internetmobbing. Das finde ich auch sehr interessant, denn der einzigste User dort, nennen wir ihn mal W., der es wagt, Kritik zu üben und unliebsame Fragen zu stellen, wird zensiert, von allen Seiten angegriffen und der Lüge bezichtigt. In Anbetracht der Tatsache, dass man alle Fragen mit nur einem einzigen Scan, sprich ohne viel Aufwand und auf einen Schlag klären könnte finde ich das schon mehr als merkwürdig. Nach "über alle Kritik erhaben" klingt das nun wirklich nicht. Eher blamabel. Ich möchte hiermit dem User W. ein dickes Lob aussprechen, dass er es quasi in der Höhle des Goden wagt, Widerstand zu leisten und den Leuten auf den Zahn zu fühlen.

Peinlich finde ich außerdem, dass Geza sich willkürlich nur an die kleinen Foren herantraut und nicht an die großen. Wahrscheinlich weiß er schon, was ihm dort blühen würde. Und auch bei uns kleineren Foren soll er sehen, dass wir nicht klein beigeben wie er es gern hätte. Der wird sich noch wundern und ich hoffe, das ist dem alten Mann eine Lehre.

Allen Betroffenen wünsche ich eigentlich nix weiter außer einer guten Portion Humor, denn ich denke, im Fall der Fälle werden wir ohnehin zusammenstehen und das Nötige tun. Lasst uns Popcorn futtern, ein Bierchen dabei trinken (für mich wirds dann eher ein Longdrink sein)und uns das Godenstadl in all seiner tragischen Komik reinziehen. Ich bin gespannt, wann er mit eingezogenem Schwanz das Weite sucht.

Bis zum nächsten Mal, wenn der Mond wieder voll oder die Godenkasse leer ist...
Kämpferische Grüße, Urs

Kommentare:

  1. Mich ermüdet dieses Thema. Soll er uns doch endlich in Ruhe lassen. Interessant war allerdings das ein gewisses Würmchen auch an seinen Senf dazu geben musste. Würg

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das war wohl eine willkommene Gelegenheit für ihn (bzw. beide), sich wieder zu profilieren. Der Schleimwurm in Symbiose mit Godemort. Fast wie bei Harry Potter. Gruselig.

    AntwortenLöschen
  3. Sollen sie doch bleiben wo der Pfeffer wächst, alle beide. Mir fehlen langsam die Worte um diesen Irrsinn und Wahnwitz zu beschreiben, darum lasse ich es lieber und geh wieder den Pinsel schwingen. Das hätte ich auch am Montag tun sollen....

    Bis die Tage oder bis in der Godenkasse wieder mal Ebbe herrscht oder Godemort wieder eine neue Idee hat wie mal auf die schnelle alle Heiden, ausser seine Claqueuren, im Internet verärgern kann.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Bärschen *knuddel*
    Viel Spaß auf Wacken und ich wollt dir sagen das ich endlich mal dazu gekommen bin mal wieder zu Bloggen. Ich hoffe das du das mal liest ;)
    LG Dave

    AntwortenLöschen
  5. ack... da durchstöbert man das Internet und sucht und findet und dann stößt man dazu auch noch auf so unglaublich alte Bekannte, die schon genervt haben, als das Internet noch auf Papierzetteln durch die Klasse gereicht wurde. Das einzige fürchterliche an der Sache ist nur dass die ihren Antrieb für sowas und nicht für Brunnenbau in Afrika nutzen *g* der rest is egal.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Urs,

    findest Du es moralisch einwandfrei, nachdem Dir Geza vor Zeugen auf dem Eldaring-Stammtisch in Berlin seinen Ausweis gezeigt hatte, hier noch so einen Text ohne irgendeine darauf hinweisende Ergänzung stehen zu lassen? Wenn Du das nicht richtigstellst, kann man Dir zu Recht nachsagen, daß es Dir in keiner Weise um die Wahrheit geht, sondern nur um Hetze und Rufmordschädigung.

    Also, überlege Dir das genau.

    Ernst

    AntwortenLöschen
  7. Ui, der große Geza schickt seine Lakaien aus. Putzig. Jo, das hat er tatsächlich gemacht. Dann beachte aber auch mal bitte WANN das war und WANN dieser Eintrag getätigt wurde. Meinste, das ist es mir wert, den ganzen Eintrag zu löschen, wenn die Kernaussage für mich persönlich richtig ist? Ferner frage ich mich, woher du das weißt.

    Desweiteren handelt es sich hier um meine persönliche Meinungsäußerung und sicherlich nicht um Rufmord.

    Also, wenn du drauf bestehst: Der große Geza geruhte tatsächlich, mir seinen Ausweis zu zeigen. In der Sparte mit den Künstler- oder Ordensnamen stand das pöööhse A-Wort.

    Dazu sag ich jetzt einfach gar nix und jeder möge sich einfach selbst seinen Teil denken.

    Ich geh dann mal ein Bild malen :D

    Urs

    AntwortenLöschen