Mittwoch, 27. Mai 2009

Die große Schnupper-Verschwörung

Heut bin ich einem ganz besonders reizedem Mitbewohner über den Weg gelaufen. Dem herzallerliebsten Sohn der Geruchsparanoikerin über uns. Immer lustig, wenn er so tut, als hätte er mich nicht gesehen, vor Allem, wenn er keine Armlänge weit entfernt im Bus steht. Unsere Geschichte ist so tragi-komisch, dass ich sie euch nicht vorenthalten will:

Seit wir in unserer Wohnung wohnen, kommt besagte Frau in regelmäßigen Abständen nerven, weil es in ihrer Wohnung nach Blumen stinkt (stimmt aber laut meinem Freund wirklich), und WIR daran schuld sind. Genauer gesagt mein Freund, weil alle Gothics räuchern ja (mit Blumenduft,is klar). Unsere Vormieterin hat sie übrigens des übermäßigen Backens (!!!) bezichtigt. Der Gipfel: sie hat ihren Sohn (von dem ich erst dachte, es handele sich bei diesem - äääh... freundlichen Zeitgenossen um ihren Mann *hüstel*) bei uns probeschnüffeln geschickt - ich hab ihn machen lassen, weil ich dachte, es würde dann aufhören. Aber - oh - ihr Sohnemann hatte just ne verstopfte Nase. Äußerst tragisch.

Neulich hab ich die gute Frau wiedergetroffen und natürlich gefragt, obs besser geworden ist und ob sie denn schon mittlerweile weiß, wers war. Da lächelte sie versonnen und sagte: "Das wissen wir doch beide... aber reden wir von was anderem, sonst verstreiten wir uns..." Ich dachte, mich trift der Schlag und frag vorsichtshalber nach.
"Ja, Sie wissen doch, Ihr Freund mit seinem Räucherzeug..." Ja nee, is klar - und der Einwand, dass wir ein kleines Kind haben und allein deswegen schon nicht räuchern oder ähnliches (bis auf die Loggia ist bei uns sogar Nichtraucher) scheint sie gar nicht zur Kenntnis zu nehmen. Ihr lieber Sohn hätte ja (oh wie plötzlich) angeblich DOCH was bei uns gerochen. Welch wundersame Genesung ^^

Zuletzt meinte sie, dass es jetzt wieder anfängt, nach Backen zu stinken - "wie
warme Butter, die man in Teig rührt". Wie sehr hab ich mir 2 KG Butter gewünscht,
um sie ihr genüsslich in die Nasenlöcher zu schieben :D

Als Dave und Lian bei mir zu Besuch waren, wollten wir ihn eigentlich als neuen Mitbewohner und Aromatherapeuten vorstellen. Das Gesicht hätt ich nur zu gern gesehen :D

Vielleicht findet sie ja irgendwann raus, dass ihr Hund inkontinent ist oder ihre Nase ihr nach dem xten Schnäpperken nen Streich spielt - na ja, wenn nicht, werden wir auch weiterhin Teil der großen Schnupperverschwörung sein.

Blumige Grüße,

Urs

Kommentare:

  1. Oh man, solche Leute kenne ich auch. Ich habe eine langjährige Bekannte, die stört ALLES an ihren Nachbarn. Mit jammert sie dann die Ohren voll, wie schlimm die doch sind. Vor allem laut. Sie kann garnicht mehr auf dem Balkon sitzen, denn die Nachbarn sitzen ja auch auf ihren Balkonen und stell dir vor, die lachen manchmal.

    AntwortenLöschen
  2. Ach du meine Güte - vielleicht atmen die ja sogar. Stell dir das mal vor, was für ne Frechheit!! :>

    Nee, aber ich glaub so Leuten ist einfach nur langweilig. Wenn sie ihre Nachbarn nicht hätte, um über sie zu motzen - wie öde wär ihr Leben dann?

    Und sicher würde auch unser Nervtantchen ihre Aromatherapie heimlich vermissen, hehe :D

    AntwortenLöschen
  3. Hey, was will ich sagen in Puncto Gerüche, ich habe asiatische Nachbarn, die kochen natürlich auch heimische Sachen, aber ich krieg davon Appetit. ^^

    Ne, was meine Nachbarn angeht habe ich grosses Glück, ausser der nachtaktive Kiffbruder über mir, aber der stört mich eher selten.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt so seltsame Leute...
    Menschen sind doch oft mehr als doof.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    Ich könnte ja mal eine Duftprobe von unserem Wein und alten Schweiß ausdünstenden, in Polyester gekleideten Nachbarn auf Flaschen ziehen und dir schicken. Kurz im Treppenhaus vor ihrer Tür geöffnet, hält sich das gut 'nen halben Tag (auch bei Durchzug).
    Da wird sie sich noch noch Blumengeruch sehnen. *g*

    BTW. Etwas zu riechen, was nicht da ist, ist als Symptom kein gutes Zeichen.

    Gibt es eigentlich eine geheime Quote, dass in jedem Haus mindestens ein Spinner wohnen muss?
    Ich habe drei, könnte also selbstlos, wie ich bin, zwei abgeben...*freundlich in die Runde guck*

    AntwortenLöschen